Köln (0221) 9311 411
0 Warenkorb

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Allgemein

Vertragspartner des Teilnehmers ist die Raue + Kramer oHG, Registergericht: Amtsgericht Köln, Registernummer: HRA 32067, die die Veranstaltungen unter der Lizenz der Marke Erlebniskochen durchführen. Die Rechte für Erlebniskochen liegen beim MD.Verlag Marco Dartsch. Erlebniskochen ist eine Veranstaltungsreihe mit Kochkursen, Weinproben und Genussaktionen. Unter Anleitung von Profis der Branche werden die Seminare an verschiedenen Orten durchgeführt. Dauer und Teilnehmerzahlen der einzelnen Veranstaltungen können variieren. Im Allgemeinen beträgt die Dauer zwischen 3 und 5 Stunden. Die Teilnehmerzahl bei offenen Kochkursen aus dem Programm liegt meistens zwischen 8 und 16 Personen, bei den offenen Weinproben zwischen 12 und 40 Personen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung für Erlebniskochen kann online oder telefonisch geschehen. Sie verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr innerhalb von 10 Kalendertagen. Wird die Gebühr nicht innerhalb dieser Zeit entrichtet, gilt die Anmeldung als nicht bestätigt.

3. Teilnahmegebühren (Programm)

Die Bezahlung geschieht im Voraus entweder per Lastschrift oder per Überweisung mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen nach der Bestellung.

4a. Stornierungen, Absagen, Erstattungen (Programm)

Stornierungen können per Mail oder Briefpost vorgenommen werden. Im Falle eines Rücktritts fallen grundsätzlich 5 Euro Stornogebühr pro Person an. Wird anstatt der Rückerstattung eine Gutschrift für eine weitere Veranstaltung nach Wahl gewünscht, entfällt die Stornogebühr. Blanco-Geschenkgutscheine können nicht storniert werden. Die Geschenkgutscheine ohne festen Termin haben eine Gültigkeit von 3 Jahren. Die Geschenkgutscheine mit festem Termin sind an die entsprechenden Veranstaltungen gekoppelt. Dafür gelten die nachfolgenden Stornierungsfristen.

Erfolgt der Rücktritt eines Teilnehmers bis zu 14 Tage vor der Veranstaltung, werden 100% der Teilnahmegebühr erstattet (abzüglich der Stornogebühr). Erfolgt der Rücktritt bis zu 7 Tage vor der Veranstaltung, werden 50% der Teilnahmegebühr erstattet (abzüglich der Stornogebühr). Erfolgt der Rücktritt innerhalb einer Woche vor der Veranstaltung, kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden.

Der Veranstalter ist berechtigt eine Veranstaltung aus wirtschaftlichen Gründen bis zu 7 Tage vor der Veranstaltung, aus wichtigem Grunde auch kurzfristig abzusagen. Wichtige Gründe können z. B. sein: Zerstörung oder Nichtbenutzbarkeit der Räume, Krankheit der durchführenden Personen, die Absage von Gästen weniger als 7 Tages vor dem Event.
Die Veranstaltung wird in Absprache mit den Teilnehmern wiederholt oder es wird eine Gutschrift über den Teilnahmebetrag erstellt oder der Teilnahmebeitrag wird erstattet.

5. Hausordnung

Mitarbeiter der Raue & Kramer oHG werden in Fällen von Belästigung der Mitarbeiter und/oder mutwilliger Zerstörung von Einrichtungsgegenständen einzelnen Personen auch und insbesondere während einer Veranstaltung ein Hausverbot erteilen, ohne dass die wirtschaftlichen Bedingungen zwischen den Parteien zu Ungunsten der Raue + Kramer oHG beeinflusst werden.

Der Veranstalter, bzw. Erlebniskochen behält sich das Recht vor, den vorgesehenen Referenten durch einen gleichermaßen befähigten Referenten zu ersetzen. Darüber hinaus ist der Veranstalter berechtigt den Ort der Erlebniskochen Veranstaltung aus wichtigem Grund in eine andere geeignete Kochschule / Veranstaltungsfläche zu verlegen.

6. Fotoaufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung, Rechte am eigenen Bild

Die Teilnehmer willigen mit der Anmeldung zu der Veranstaltung in die Nutzung von im Rahmen der Veranstaltung gemachten Fotoaufnahmen Ihrer Person ein, sofern diese für Zwecke der Werbung von Erlebniskochen verwendet werden. Davon umfasst ist die Darstellung auf Internetseiten, in Programmheften von Erlebniskochen. Die Einwilligung gilt ohne zeitliche Beschränkung. Die Teilnehmer werden am Anfang der Veranstaltung besonders darauf hingewiesen und gebeten, sich bei Nichteinwilligung ausdrücklich zu äußern. Erfolgt kein Einwand, so gilt dies als vorherige Zustimmung. Auf die Einrede des Rechtes am eigenen Bild wird insoweit verzichtet.

7a. Haftung (Programm)

Erlebniskochen haftet für Schäden der Teilnehmer, sofern es sich nicht um Schäden aufgrund von Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit handelt, nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Raue + Kramer oHG
Kleingedankstr. 18
50677 Köln
Geschäftsführer: Marco Kramer
Telefon: 0221 – 9311 411
Telefax: 0221 – 589 19 599
Mail: koeln@marieneck.com
 
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Ihrer Reservierungsbestätigung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ein-schließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungs-mittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Raue + Kramer oHG
Kleingedankstr. 18
50677 Köln
Geschäftsführer: Marco Kramer
Telefon: 0221 – 9311 411
Telefax: 0221 – 589 19 599
Mail: koeln@marieneck.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Ihrer Bestellbestätigung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Zurück nach oben Piwik Tracking mittels Bildpixel